Haus und Hof verschenken?


Der richtige Weg für die Weitergabe von Immobilien an die nächste Generation

Uwe Matzeit ist Fachanwalt für Erbrecht

Die Weitergabe einer Immobilie an die nächste Generation will gut überlegt sein. Immobilien sind oft der Kern des familiären Vermögens. In Ihnen stecken nicht nur Arbeit und Verzicht der Erbauer, sondern auch persönliche Erinnerungen und Wunschträume.

Wer soll das Elternhaus, die Renditeimmobilie oder den wertvollen Bauplatz einmal haben? Soll man schnell handeln oder soll man sich mit der Übertragung Zeit lassen und alles testamentarisch regeln? Neben schwer zu verstehenden rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten steckt dann auch noch das Leben mitunter voller (erfreulicher und unerfreulicher) Überraschungen…

Anhand verschiedenster praktischer Erfahrungen aus seinem Berufsalltag als Fachanwalt für Erbrecht zeigt der Referent, ob und welche Erfolgs- und Misserfolgsrezepte es gibt, wann die Zeichen auf „Abgeben“ stehen und wann auf „Behalten“. Auch einige typische Fallstricke bei der Übertragung einer Immobilie an die nächste Generation können durch vorausschauende Planung vermieden werden.



Kursbeginn 08.03.2018
Kursende 08.03.2018
Zeit Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr
Ort Bötzingen, Festhalle-Anbau, Raum FE 1
Dauer 1 x
Gebühr 8 €
Dozent Uwe Matzeit
KursID 103.060